/ WARUM BEKO

QUALITÄT – WENN ZUVERLÄSSIGKEIT ENTSCHEIDET

Der Transport von Hubbühnen, Baumaschinen und Gabelstaplern stellt an die Fahrzeug-Aufbauten eine hohe Widerstandsfähigkeit, insbesondere eine sehr hohe Punktbelastung, dar. Diesem Anspruch werden BEKO-Aufbauten gerecht durch die Verwendung höchster Materialgüte, spezielle Komponenten und Bauteile sowie ein spezielles Fertigungsverfahren, bei dem der patentierte Sandwichboden vorgespannt verschweißt wird. Dadurch erreichen wir bei niedrigstem Eigengewicht maximale Nutzlast. Durch modulare Bauweise werden bei BEKO-TRUCKS diese Anforderungen auch wirtschaftlich erreicht. Nicht zuletzt darum haben Gebrauchtfahrzeuge mit BEKO-Aufbau einen sehr hohen Wiederverkaufswert.

BEKO-Aufbauten werden nach der Fertigung als ein Teil komplett im Tauchbad nach DIN EN 1461 feuerverzinkt, danach kein Bohren oder sonstige mechanische Bearbeitung mehr. Auch alle Anbauteile erfüllen höchste Qualitäts-Standards, so sind z. B. die Kolbenstangen der Hydraulikzylinder Oxynit beschichtet, alle Hydraulikverbindungen werden möglichst als Rohrleitung ausgeführt. BEKO-Aufbauten und Zubehör erfüllen die EU Zulassungs- und UVV-Richtlinien und die Zulassungs-Richtlinien der Schweiz.